Schon bald steht Weihnachten vor der Tür - aber vorher erst einmal noch "Tatsächlich ... Wedding": Am 2. Dezember um 20.15 Uhr hat unsere diesjährige Winterkomödie ihre Premiere! Was es damit auf sich hat?


Nun, bekanntermaßen versammeln sich zu Weihnachten und Silvester jedes Jahr Millionen Deutsche vor Fernsehgeräten, DVD-Playern, Beamern und Streaming-Portalen, um in guten, alten TV- und Movie-Traditionen zu schwelgen. Kein Winter ohne „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, keine Festtage ohne „Der kleine Lord“, kein Jahreswechsel ohne „Dinner for one“. Auch „Tatsächlich … Liebe“ ist so ein Klassiker: Der romantische Film begleitet verschiedene Paare dabei, wie sie ihr jeweils persönliches Weihnachtswunder erleben. Daran angelehnt gibts bei uns an der Müllerstraße nun eben „Tatsächlich … Wedding“: als Episoden-Komödie mit einem ganzen Sack voller Humor und Verrücktheiten. Erlebe zum Beispiel unseren Kevin allein im Gesundbrunnen Center!


Intendant Oliver Tautorat: „Mit Kevin und anderen schrägen Protagonisten begeben sich die Gäste in ein Wechselbad der Gefühle, irgendwo zwischen Herzenswärme und Heiß-Her-Gehen. Es macht dem Team immer wieder großen Spaß, solche Geschichten auf unseren schönen Wedding umzumünzen und für unseren Sitcom-Kosmos auszuarbeiten!“


www.primetimetheater.de/tatsaechlich-wedding



(Foto: Raphael Howein)


Prime Time Theater mit Winterkomödie 2022


Während die Adventskalendertörchen sich erst noch öffnen müssen, zählt das Team des Prime Time Theaters schon jetzt mit Spannung und Vorfreude die Tage – allerdings auf den 2. Dezember hin. Dann feiert die diesjährige Winterkomödie Premiere. Im Kreationsprozess für das Episoden-Stück „Tatsächlich .. Wedding“ hat sich das Team um Oliver Tautorat an der bekannten Movie-Vorlage orientiert, jedoch die Handlungsstränge, wie immer, in Berlins Mitte verlagert. Natürlich sind auch diverse Charaktere der Kult-Theatersitcom „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ mit von der Partie. Herausgekommen ist ein Werk, das die Gäste zurückversetzt in bekannte und beliebte Geschichten aus Literatur, Kino und TV: „Mag die Jahreszeit auch winterlich sein, im Wedding herrscht kurz vor Weihnachten Herzenswärme. Oder es geht schlichtweg heiß her“, beschreibt der Intendant. Das Publikum begleitet etwa Hygiene-Nerd Kevin, der sich – allein im Gesundbrunnen Center – mit zwei Einbrechern auseinandersetzen muss.


+++ PressevertreterInnen sind herzlich eingeladen +++

„Tatsächlich … Wedding“

im Prime Time Theater


PREVIEW am 1. Dez. | PREMIERE am 2. Dez.

Beginn 20.15 Uhr | Einlass 19.00 Uhr


Alle Infos, Termine und Tickets gibt es unter www.primetimetheater.de/tatsaechlich-wedding


 

Pressemitteilung vom 22. November 2022


PRESSEMITTEILUNG HERUNTERLADEN (PDF)


 


Der Umbau der Lüftungsanlage ist gefördert durch





Das Prime Time Theater wird unterstützt durch






„Tatsächlich … Wedding” ist Prime Time Winterkomödie 2022


Alle Jahre wieder freut sich nicht nur der Wedding auf und über die traditionelle Winterkomödie des Prime Time Theaters. Diesmal hat sich das Team um Intendant Oliver Tautorat von einem echten Klassiker der Jahreszeit inspirieren lassen. Herausgekommen ist das Episoden-Stück „Tatsächlich … Wedding“.


Festtagserinnerungen aus Literatur, Kino und TV

Dazu erklärt Tautorat: „Das Publikum dürfte sich an diverse bekannte Held*innen aus Literatur und Film erinnert fühlen. Wir haben es sozusagen auf fröhliche Kindheits- und Familienerinnerungen abgesehen, die man mit den Festtagen und dem Jahreswechsel in Verbindung bringt.“ Eine von der Kult-Theatersitcom „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ bekannte Figur etwa wird von Mutter und Freundin doch glatt im Einkaufscenter vergessen: Und so findet sich Kevin allein im Gesundbrunnen Center … mit zwei Einbrechern!


Herzenswärme, „Wogue“-Stress und Queen-Trauer

„Mit Kevin und anderen schrägen Protagonist*innen begeben sich die Gäste in ein Wechselbad der Gefühle, irgendwo zwischen Herzenswärme und Heiß-Her-Gehen“, beschreibt der Intendant weiter: „Es macht dem Team immer wieder großen Spaß, solche Geschichten auf unseren schönen Wedding umzumünzen und für unseren Sitcom-Kosmos auszuarbeiten!“ Weitere Handlungsstränge erzählen vom gestressten Kolumnisten des Weddinger Celebrity-Magazins „Wogue“, der zu allem Überfluss frisch verlassen wurde. Brexit-Flüchtling James unterdessen ist wegen seiner kürzlich ausgebrochenen Dauer-Trauer um die geliebte, verblichene Queen außer Betrieb. Wie nun soll sein alter und enger Freund, Lord Young, ohne den begnadeten Ermittler seine Jugendliebe wiederfinden?


Die Auflösung aller Irrungen und Wirrungen erfährt das Publikum des Prime Time Theaters ab Freitag, dem 2. Dezember 2022.



+++ PressevertreterInnen sind herzlich eingeladen +++

„Gutes Tatsächlich … Wedding

Die Winterkomödie des Prime Time Theaters 2022


im Prime Time Theater

PREVIEW am 1. Dezember | PREMIERE am 2. Dezember

Beginn 20.15 Uhr | Einlass 19.00 Uhr


Alle Infos, Termine und Tickets gibt es unter www.primetimetheater.de/tatsaechlich-wedding


 

Für Akkreditierungen, weitere Details, Fotos,

Interviewwünsche oder bei Fragen zur Berichterstattung

wenden Sie sich bitte an:


Oliver Tautorat | Intendant

mobil 0177 86 14 002

presse@primetimetheater.de

 

Und darum geht es bei „Tatsächlich … Wedding“ Seit Jahren schreibt Kolumnist Marc für das Weddinger Celebrity-Magazin: die „Wogue“. Nun aber sei sein Stil einfach zu langweilig geworden, meint die exzentrische Chefredakteurin und setzt ihn mit einem Ultimatum mächtig unter Druck. Zu allem Überfluss macht auch noch Marcs Freund Bruno urplötzlich mit ihm Schluss! Ausgerechnet zum Jahreswechsel, wo es am schönsten sein sollte … Ob wohl der Besuch seiner durchgeknallten Schwester Lucy ihn wieder auf Spur bringt? Unterdessen ist Brexit-Flüchtling James am Boden zerstört: Der Privatdetektiv hat sich nach dem Ableben seiner geliebten Queen selbst eine jahrelange Trauerzeit auferlegt. Arbeiten kann er nicht mehr, zum Leidwesen seiner Assistentin, Fräulein Meier. Denn sie muss für ihn übernehmen und im neuesten Fall ermitteln: Der aus England angereiste charmante Lord Young möchte seine Jugendliebe wiederfinden. Wird Fräulein Meier die beiden wiedervereinen – oder kommen ihr die eigenen Gefühle in die Quere?

Große Emotionen auch ein paar Häuser weiter: Karola hat sich bei ihrem Sohn Kevin regelrecht eingenistet. Sie möchte das Weihnachtsfest bei dem Hygienefimmler und seiner Freundin Karina verbringen, statt in ihrem langweiligen Dorf an der Ostsee. Die beiden Frauen verstehen sich himmlisch – und bemerken gar nicht, wie ausgeschlossen Kevin sich fühlt. Eines Abends vergessen sie ihn dann glatt beim Shoppen … und Kevin ist allein im Gesundbrunnen Center! Mit zwei Einbrechern!



Bild: Raphael Howein


 

Pressemitteilung vom 8. November 2022


PRESSEMITTEILUNG HERUNTERLADEN (PDF)


 


Der Umbau der Lüftungsanlage ist gefördert durch





Das Prime Time Theater wird unterstützt durch






1/40