top of page
Suche
  • AutorenbildPrime Time Theater

Weddings Kiezfriseurin vs. MegaHair

Aktualisiert: 18. Juli 2023

Neue „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“-Komödie


Heißer kann es auch unter einer Trockenhaube nicht hergehen: Am 26. Mai startet am Prime Time Theater die neue Komödie aus dem „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ (GWSW)-Kosmos. Nach dem Prärie-Ausflug mit „Wild Wild Wedding“ (bis 21. Mai) kehrt das Kult-Theater mit der Handlung in die Gegenwart zurück, und hier wartet natürlich schon das nächste Tohuwabohu … Titel: „Girls just wanna have Föhn“.


Kiezfriseurin Ellie schlägt sich mit einer Übermacht herum. Der Giga-Konzern „MegaHair“ gefährdet die Zukunft ihres kleinen Ladens an der Müllerstraße und die Existenz der Coiffeurin, die sich so hingebungsvoll um die Haare ihrer Kund*innen kümmert – von Vokuhila bis Minipli. Zum Glück bekommt sie Unterstützung von einem der beliebtesten „GWSW“-Charaktere, Nerd und Hygieneneurotiker Kevin. Der allerdings tappt dabei in einen Hinterhalt und findet sich schließlich vor Gericht wieder: Ihm wird ein Sabotageanschlag auf die Weddinger Pudel-Parade zur Last gelegt! Einmal mehr wird der Figur von Ryan Wichert lustiges Leben eingehaucht. Und damit nicht genug, der Weddinger hat sowohl am Drehbuch mitgewirkt als auch Regie geführt: „Unser neues Stück ist eine Hommage an den Lokalkolorit unseres Kiezes“, findet er: „Es würdigt all die oft so unscheinbaren ‚kleinen‘ Held*innen, die in unserer Nachbarschaft daheim sind, sie beleben und bereichern.“


+++ Pressevertreter*innen sind herzlich eingeladen +++


"Girls just wanna have Föhn"

im Prime Time Theater


PREMIERE am 26. Mai


Beginn 20.15 Uhr | Einlass 19.00 Uhr


Alle Infos, Termine und Tickets gibt es unter

 

Für Akkreditierungen, weitere Details, Fotos,

Interviewwünsche oder bei Fragen zur Berichterstattung

wenden Sie sich bitte an:


Inka Thaysen | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

mobil 0151 291 277 53

 

Fotos: ©Raphael Howein

 

Und darum geht es bei „Girls just wanna have Föhn“


Skandal! Die Weddinger Pudel-Parade ist in Gefahr! Ebenso wie die Zukunft des „Ladens an der Ecke“: Der Salon von Friseurin Ellie sieht sich plötzlich mit einer Branchen-Supermacht konfrontiert, die in den Kiez drängt: „MegaHair“. Der Gigakonzern von Robert Blum bietet digitale Frisuren per App an. Ohne Personal, ohne nette Gespräche, dafür mit Kopfscanner und Algorithmen. Ganz anders die Coiffeurin aus der Müllerstraße, die noch voller persönlicher Hingabe wäscht, schneidet, toupiert und einlegt – mit einem Repertoire von Dauerwelle bis Vokuhila. Zum Glück steht Nerd Kevin ihr zur Seite: Er plant einen Cyber-Angriff auf das digitale Konkurrenz-Imperium, das sich zuletzt doch glatt auch noch den Styling-Auftrag für die Pudel-Parade unter den Nagel gerissen zu haben scheint. Die Attacke allerdings geht gehörig schief, und Kevin findet sich in Handschellen vor Gericht wieder; als Verteidigerin springt ihm Freundin Karina bei. Unterdessen entwickeln sich zwischen Ellie und Robert Dauerwellen der ganz anderen Art … Wird es zum großen Washout kommen?


ES SPIELEN:

Noémi Dabrowski, Susanna Karina Bauer, Ryan Wichert, Armin Sengenberger, Sascha Vajnstajn


IDEE: Philipp Hardy Lau, Noémie Dabrowski, Ryan Wichert

BUCH: Ryan Wichert, Noémi Dabrowski

REGIE: Ryan Wichert

REGIEASSISTENZ: Leander Teßmer

KOSTÜM: Rudi Scharff

VIDEO: Raphael Howein

LICHT/BÜHNE: Christian Scharrer

TON: Fabio Quenaya Wittler

BÜHNENGRAFIK: Ivonne Schulze


 


AKTUELL im Prime Time Theater

... bis 21. Mai 2023


„Wild Wild Wedding“



Nächste Termine 2023

... ab 26. Mai 2023


„Girls just wanna have Föhn“



 

Pressemitteilung vom 2. Mai 2023



 


Der Umbau der Lüftungsanlage ist gefördert durch




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page