Suche
  • Prime Time Theater

Eine Kebapologin und das Unesco-Weltkulturerbe

„Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ geht in die nächste Runde


Nach „Kevins Kampf um die Liebe“ und „Der Gefangene von Instagram“ präsentiert das Prime Time Theater ab 23. September mit Folge 132 bereits die dritte diesjährige Neuproduktion von und für „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ (GWSW). Das Berliner Kult-Theater dreht mit „Einmal Spandau mit Alles“ den Plot seiner beliebten und weltweit einzigartigen Sitcom wieder eine verrückte Runde weiter.


Von der Plötzwatch in die SpäDöPe

Dreh- und Angelpunkt ist die neue „SpäDöPe“ im Kiez – ein Ladenlokal, in dem Vokuhila-Protagonist Kalle mit seinem Späti, Ahmed mit seinem Dönerverkauf und Dennis‘ KneiPe fusioniert und jetzt dringlich um Synergien bemüht sind: denn es drücken nach wie vor Geldsorgen. Bloß findet sich Dennis von einem finanziell hochprozentigen, aber wenig moralischen Angebot abgelenkt, und Ahmed hängt wegen diplomatischer Spannungen in Spandau fest. „Die Lösung sollen eine Kebapologin und ein Unesco-Weltkulturerbestatus bringen“, verrät Intendant Oliver Tautorat schon mal. Er ist in Episode 132 natürlich wieder in seiner Paraderolle Kalle zu erleben, mit der er in der Prime Time Sommerkomödie im Übrigen noch bis 18. September einen kleinen Bademeisterei-Exkurs unternimmt. „Ich freue mich schon, demnächst die fesche, rote Plötzwatch-Bux wieder gegen mein gewohntes gelbes ‚P(r)ost‘-Shirt eintauschen zu können“, denn so kennen ihn die Fans und lernen ihn neue Gäste schnell zu schätzen und als wahres Unikum liebzugewinnen.


Neues Ticketing-Konzept mit dem LieblingsTACH

Im Übrigen ist „Einmal Spandau mit Alles“ nicht die letzte GWSW-Folge, die in diesem Jahr auf die Bühne an der Müllerstraße kommt. Zum Winter gibt es Episode 133, in der sich Keimneurotiker Kevin allein im Wedding wiederfindet. Bei allen neuen Produktionen können sich die Gäste auf neue Sonderangebote freuen: „Wir haben den ‚LieblingsTACH‘ eingeführt: eine Reihe von Spezial-Tagen mit besonderen Ermäßigungen“, erklärt Tautorat: „weil ja in diesen Zeiten viele den Euro zweimal umdrehen. Für uns fängt Kulturförderung beim Publikum an. Zum Beispiel gibt‘s sonntags den Familien&FreundeTACH – mit verschiedenen Vorteilspaketen und Matinee-Aufführung. Oder einen RetroTACH mit freier Platzwahl, wie früher bei uns, unter dem Motto: ‚Wer zuerst kommt, lacht zuerst‘.“



+++ PressevertreterInnen sind herzlich eingeladen +++

Einmal Spandau mit Alles

„Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ – Folge 132


im Prime Time Theater

PREMIERE am 23. September | Beginn 20.15 Uhr | Einlass 19.00 Uhr


Alle Infos, Termine und Tickets gibt es unter www.primetimetheater.de


 

Für Akkreditierungen, weitere Details, Fotos,

Interviewwünsche oder bei Fragen zur Berichterstattung

wenden Sie sich bitte an:


Oliver Tautorat | Intendant

mobil 0177 86 14 002

presse@primetimetheater.de

 

Bildmotive zu "Einmal Spandau mit Alles"

(c)Raphael Howein



 

Pressemitteilung vom 6. September 2022


PRESSEMITTEILUNG HERUNTERLADEN (PDF)


 


Der Umbau der Lüftungsanlage ist gefördert durch





Das Prime Time Theater wird unterstützt durch






4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge