Suche
  • Prime Time Theater

„Schwimm langsam – jetzt erst recht“

Neue Sommerkomödie startet am 1. Juli im Prime Time Theater


Für seine diesjährige Sommerkomödie nimmt das Prime Time Theater sich eines ebenso lokalen wie – passend zur Jahreszeit – „hitzigen“ Themas an: Es geht um kein geringeres Ziel, als die geheimnisumwobene Legende vom Weddinger Plötzensee zu enthüllen. In „Schwimm langsam – jetzt erst recht“ versucht sich daran ein ganzes Personenarsenal, teilweise bekannt aus der beliebten Sitcom „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“, aber in neuer Konstellation.


So erlebt das Publikum Intendant und Frontmann Oliver Tautorat in seiner Paraderolle „Kalle Witzkowski“, der seinen Arbeitsplatz im Späti gegen den Aussichtsturm der örtlichen Rettungsschwimmerei getauscht hat … allerdings ohne die Fähigkeit, auch nur sich selbst über Wasser halten zu können. Wie sich herausstellt, ist Letzteres in diesem Sommer aber ohnehin nicht nötig, denn eines Morgens ist das Wasser der „Plötze“ einfach nicht mehr da!


Im Gegensatz zu den letzten beiden Sommern wird das Stück diesmal aus organisatorischen Gründen nicht open-air im Strandbad aufgeführt, sondern auf heimischer Bühne. „Das wird dem Ganzen aber überhaupt keinen Abbruch tun“, ist sich der Intendant sicher, „denn wir alle sind hochmotiviert, und es ist ein wirklich unfassbar lustiger Plot! Und so lange wir zum Lachen nur nach drinnen gehen und nicht in den Keller, ist doch allet jut.“ Neben Urgestein Tautorat gehören zum Ensemble auch gleich mehrere neue Gesichter: „Mit Esther Leiggener und Josefine Heidt haben wir zwei wunderbare und hochtalentierte Kolleginnen für unser Team hinzugewinnen können, die Komik und Comedy leben. Gemeinsam fiebern wir der Premiere jetzt entgegen.“