Suche
  • Prime Time Theater

Vorhang auf für Bianca!

Wir feiern einen Neuzugang: Bianca Benjamin konnte uns in unserem Casting diesen Herbst total begeistern und aus den Socken hauen und wir freuen uns sehr, sie in unserer Prime Time Familie begrüßen und sie Dir in unserer neuen Saison ab 12. November vorstellen zu können! Hier erfährst Du mehr über sie - im Interview.

Bianca, bei uns heißt es ja: "Wen oder wat freu' ick? MIR!" Du bist jetzt im Prime Time Theater dabei. Wen oder wat freust Du denn?


BIANCA: Na, auch MIR! Als ich den Anruf bekam, dass ich mitmachen werde, bin ich erstmal meinem Freund in die Arme gesprungen und hab aus Freude und Erleichterung geheult. Corona war sehr hart für mich und bei der Zusage sind eineinhalb Jahre Last und Sorgen von mir abgefallen! Es gibt nichts Schöneres für mich, als der Grund zu sein, dass Menschen von Herzen lachen, und wenn mir jemand sagt, dass ich witzig bin, ist das das allergrößte Kompliment für mich. Besonders freue ich mich jetzt darauf, endlich wieder mit anderen kreativ zu sein und darauf, dass ich ganz viele verschiedene Charaktere spielen darf und immer was Neues kommt!

Warum wolltest Du denn eigentlich ausgerechnet zum Prime Time Theater?


BIANCA: Ich wollte immer schon in den Comedy-Bereich, mein Vorbild in Deutschland ist seit Ewigkeiten Anke Engelke. Und ich liebe Sitcoms, Sketch-Shows und Stand-Up. Als mich dann die Nachricht zum Casting erreichte, war ich überzeugt, dass das genau mein Ding ist. Schauspiel, Comedy, Berlin, Sitcom und das alles in einem Job, da musste ich gar nicht mehr überlegen ...


Was sind Deine Talente und Paradedisziplinen?


BIANCA: Zum einen habe ich neben der Schauspiel- eine komplette Tanz- und Gesangsausbildung genossen und bin begabt, was Sprachen und Dialekte angeht. Sonst, glaube ich, dass ich sehr gut bin, in Situationen die Komik zu sehen und andere Menschen physisch zu imitieren, was natürlich hilfreich ist, wenn man überspitzte Charakter darstellen soll. Und ich habe viel Lust und Spaß am Spielen und bin mir für nichts zu schade [lacht].

Wie hast Du Dich aufs Casting vorbereitet?


BIANCA: Da ich niemanden zu Hause habe, der Deutsch kann - mein Freund ist nämlich Australier - musste ich die Szenen erstmal komplett alleine durchgehen. Dann hab ich mir überlegt, wie die drei Charaktere, die ich bekommen habe, aussehen und wie sie sich bewegen würden ... und ich hab alles von vornherein im richtigen Dialekt gelernt. Ich komme ursprünglich aus Düsseldorf, daher ist das Rheinische schon mal kein Problem, für das geforderte Schwäbische habe ich extra noch eine Kollegin kontaktiert, die von dort kommt. Am Abend vorher hatte ich dann meinen besten Freund am Telefon, damit ich wenigstens einmal mit Gegenpart alles durchgehen konnte.


Und wie lief dann das Casting aus Deiner Sicht tatsächlich?


BIANCA: Es hat superviel Spaß gemacht - besonders die Physical Comedy Improvisation am Anfang, das mache ich am allerliebsten. Und durch meine Tanzerfahrung macht es mir sehr viel Freude mich körperlich auszudrücken. Dann fand ich noch klasse, dass ich tatsächlich mit anderen spielen konnte und nicht nur jemand den Gegenpart gelesen hat. Das ganze Prime Time Team war überhaupt total nett und entspannt und hat sich viel Zeit genommen, mich wirklich kennenzulernen.


Vielen Dank, Bianca, und toi toi toi für den Start beim Prime Time Theater!




Bilder: Gregory B. Waldis

372 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen